IT-Infrastruktur

Beitragsseiten

IT-Infrastruktur Komponenten

 

Überblick Informationsmanagement: Mehr über Landschaft / Daten / Data Management

Der Begriff Informationsmanagement steht für Verwalten von Dateien. Data-, Daten- oder Informationsmanagement  umfassen die Erfassung, Verarbeitung, Speicherung und Bereitstellung der richtigen Informationen zur richtigen Zeit und am richtigen Ort. Die Wirtschaftsinformatik besteht aus zwei großen Teilgebieten, die direkt miteinander verbunden sind. Die Informatik umfasst die Finanzierung, Steuerung und Wartung von Investitionen in Informations- und Kommunikationssystemen der IT-Infrastruktur im Geschäftsbetrieb. Sie verbindet wirtschaftliche Expertise und angewandte Informatik, ist also eine interdisziplinäre Wissenschaft. Mit der Computerisierung / Automatisierung aller Lebens- und Arbeitsbereiche leistet sie wichtige Beiträge zur wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung.

 

Terminalserver / Remote Desktop Services

Ein Terminalserver stellt ein besonders konzentriertes Szenario der Client-Server-Architektur dar. Die Anwendung ist auf dem leistungsstarken Terminalserver installiert und vom Client gestartet, gesteuert und dargestellt. Eingaben und Ausgaben sind auf relativ einfach ausgestatteten Arbeitsplatzrechnern (Fat Clients) zu verarbeiten, die mit einer geeigneten Client-Software ausgestattet sind oder Lösungen zur Verwendung mit dedizierten Terminals (Thin Clients). Die Sicherheitsaspekte des Terminalservers sind umfassend.

 

TK-Anlage, VoIP Telefon und Fax

Über eine Telefonanlage, Telekommunikationsanlage oder TK-Anlage ist das Telefon einer Organisation intern über die Infrastruktur und extern mit dem öffentlichen Telefonnetz verbunden. Neben Sprachanrufen werden je nach angeschlossenem Endgerät auch andere Dienste verwendet. Daher werden Infos, Texte, Grafiken und bewegte Bilder über das Telekommunikationssystem übertragen. Sprachinformationen werden mit der Anlage in analoger oder digitaler Form über drahtgebundene oder drahtlose Übertragungsmedien der Infrastruktur-Einrichtungen übertragen. Hybrid-Anlagen sind eine Kombination aus klassischen Telekommunikationslösungen und VoIP-Systemen. Wenn Anrufe oder Infos unverschlüsselt über die IT-Infrastruktur und Telekommunikationssysteme übertragen werden, besteht ein grundlegendes Risiko, dass ein Angreifer die Infos belauscht oder liest.

Im Vergleich zur klassischen Telefonlösung ist beim Voice over Internet Protokoll (VoIP) in der IT Infrastruktur kein separates Kommunikationsnetz erforderlich, um Telefone zu verbinden, das Softphone oder Hardphone sind wie ein Workstation-PC über die physische Infrastruktur mit dem LAN verbunden. Bei dem herkömmlichen Faxgerät scannt das sendende Gerät den Inhalt Punkt für Punkt von der Vorlage und überträgt ihn an den Empfänger. Das empfangende Gerät erstellt diesen Inhalt Punkt für Punkt auf Papier. Ein Faxserver ist ein auf dem Rechner installierter Dienst, sodass andere IT-Systeme im Datennetz Faxe senden und empfangen. Faxrechner werden normalerweise in vorhandene E-Mail- oder Komponentensysteme integriert. Das Faxsystem sendet das eingehende Faxdokument per E-Mail an den Nutzer oder ein zentrales Postfach.

 

Zum Content bearbeiten gehören auch Drucker, Kopierer und Multifunktionsgeräte

Die Grundausstattung in einer Büro- und IT-Infrastrukturumgebung beinhaltet Drucker, Kopierer und Multifunktionsgeräte. User drucken oder kopieren mit dem zentralen Netzwerkdrucker, Kopierer oder Multifunktionsgerät ihre Dokumente darauf auf Papier. Multifunktionsgeräte beziehen sich auf Maschinen, die verschiedene papierverarbeitende Funktionen bereitstellen, beispielsweise Drucken, Kopieren, Scannen und Faxdienste. Moderne Drucker, Fotokopierer und Multifunktionsgeräte sind komplexe Maschinen. Neben mechanischen Komponenten enthalten sie auch eigene Betriebssysteme sowie Dienste und Funktionen. Da diese häufig vertrauliche Dateien verarbeiten, sind sie sowie die gesamte Druck- und Scanner-Infrastruktur zu schützen.

 

Mehr über Mobiltelefone, Smartphones, Tablets und PDAs

Mobiltelefone sind ein fester Bestandteil der Kommunikationsinfrastruktur. Neben regulären Telefonanrufen ermöglichen diese Geräte verschiedene andere Funktionen, zum Beispiel Kamera für Fotos und Videos, Spiele, WLAN zum Senden von SMS, E-Mails oder zum Verwalten von Terminen und Adressen. Aktuelle Mobiltelefone verwenden nicht nur mobile Infrastruktur und Kommunikationsnetze, sondern verfügen auch über andere Kommunikationsschnittstellen wie Bluetooth oder Infrarot. Mit dem Smartphone, Tablet oder persönlichen digitalen Assistenten (PDA) verwenden Sie jederzeit und überall persönliche Dateien wie Kontakte, Termine und Nachrichten. Je nach Art des Gerätes ist das Anzeigen oder Bearbeiten verschiedener Dateiformate ermöglicht, und verschiedene Standards werden zum Herstellen von Kommunikationsverbindungen verwendet. Mittels Installation anderer Anwendungen (Apps) lassen sich die Funktionen auf den meisten Geräten erweitern.

 

Outsourcing an externe IT-Dienstleister

Mit Outsourcing werden alle oder ein Anteil der Arbeits- oder Geschäftsprozesse an externe IT-Infrastrukturdienstleister ausgelagert. Outsourcing beinhaltet sowohl die Infrastrukturnutzung und den Infrastrukturbetrieb von Infrastrukturtechnik und Programme als auch von IT-Dienstleistungen. Es spielt keine Rolle, ob die Dienstleistung beim Auftraggeber oder in den externen Einrichtungen des Outsourcing-Dienstleisters erbracht wird. Typische Beispiele sind der EDV-Betrieb von Rechenzentren, Data Center, Apps, Websites oder IT-Sicherheitsdiensten. Der Auftraggeber und der Outsourcing-Dienstleister haben ein detailliertes Sicherheitskonzept zu erreichen, einschließlich der Notfallvorsorge. Selbst während des laufenden Outsourcing-Prozesses sollten Auftraggeber regelmäßig überprüfen, ob die Sicherheit des Dienstleisters gewährleistet ist.

 

Wir beraten: Cloud-Nutzung und Managed-Services, abgesichert online beim Cloud Provider

Sichere Nutzung von Cloud-Diensten: Mit der Verwendung von Cloud-Diensten erhalten Einrichtungen der IT-Infrastrukturen (wie Rechenleistung, Speicherkapazität), Plattformen (wie Datenbanken, Anwendungsserver) oder Anwendungen (wie Auftragssteuerung, Groupware) als Dienst über das Internet, das den spezifischen Voraussetzungen der Geschäftskunden entspricht. Die IT-Infrastrukturservices werden im Haus des Auftraggebers und in der externen Betriebseinrichtung des Cloud-Service-Providers bereitgestellt. Das Auslagern von Dateien und in die Cloud ist ein strategischer Schritt und kann erhebliche Auswirkungen auf Ihre eigene Infrastrukturtechnik haben. Die Geschäftsleitung muss dies ernsthaft prüfen, planen und unterstützen. Realismus bei der Bewertung von Chancen und Risiken kann unangenehme Überraschungen und enttäuschende Erwartungen verhindern.

 

VPN, Dienstleister, Partner und Artikel für Security

Ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) ist ein Rechnernetz, das physisch im anderen Netz (beispielsweise dem Internet) ausgeführt, jedoch logisch vom Rechnernetz getrennt ist und auch Tunnel genannt wird. VPN verwendet Verschlüsselungsprozesse (kryptografischer Verfahren), um die Integrität und Vertraulichkeit von Dateien zu schützen. Wenn mehrere Netze oder Computersysteme der IT-Infrastruktur-Einrichtungen über Mietleitungen oder öffentliche Netze miteinander verbunden sind, ist auch die sichere Identitätsprüfung (Authentisierung) von Kommunikationspartnern möglich.

 

Dateien bearbeiten, Archivierung und Security

Fast alle Geschäftsprozesse generieren Informationen, die in geeigneter Weise archiviert werden, damit sie in Zukunft wiedergefunden und verwendet werden. Die dauerhafte und unveränderliche Speicherung elektronischer Dokumente und anderer Inhalte der IT Infrastruktur ist Archivierung. Dies hängt mit Regeln wie Unveränderlichkeit, langfristiger Wiederauffindbarkeit und Wiedergabefähigkeit zusammen. Die Aufbewahrungsfrist muss zum Zeitpunkt der Archivierung festgelegt sein. In einigen Fällen ist eine unbegrenzte Verfügbarkeit erforderlich.

 

Löschen und Vernichten von Dateien

Um sicherzustellen, dass Informationen nicht in falsche Hände gelangen, sollten Unternehmen oder Institutionen die Verfahren standardisieren, um Dateien und Datenträger vollständig und zuverlässig zu löschen oder zu vernichten (zerstören). Sowohl sensible Informationen auf Papier oder anderen analogen Datenträgern (wie Mikrofilm) als auch Informationen, die auf digitalen Datenträgern der Infrastruktur (elektronisch, magnetisch, optisch) gespeichert sind, sollten berücksichtigt werden.

 

Büroarbeitsplatz, Business Computing und Software

Ein Büroraum ist ein Raum, in dem sich eine oder mehrere Personen aufhalten und das Arbeiten ermöglicht. Diese Tätigkeiten, die auch von der IT Infrastruktur und Informationstechnik unterstützt werden, umfassen eine Vielzahl von Aktivitäten: Erstellen von Dokumenten, Verarbeiten von Dateien und Listen, Abhalten von Besprechungen, Telefonaten und Telefonkonferenzen, Lesen von Dateien und anderen Dokumenten. Das Büro, der Büroarbeitsplatz und die Systeme sollten ausreichend geschützt sein, um eine unbefugte Verwendung oder Diebstahl der Netzwerk-Systeme zu verhindern.

 

Besprechungs-, Veranstaltungs- und Schulungsräume

Besprechungsräume, Veranstaltungsräume und Schulungsräume werden von wechselnden Personen (eigene und externe Mitarbeiter) genutzt. Die Nutzungsdauer variiert meist stark. Informationen mit unterschiedlichen Schutzanforderungen werden in diesen Räumen verarbeitet und ausgetauscht. Mitgebrachte Computer-Systeme werden häufig mit den Geräten der Firma betrieben. Diese unterschiedlichen Nutzungsszenarien führen zu besonderen Risikosituationen und Gefährdungslagen der IT-Infrastruktur.

 

Homeoffice / Telearbeit / Häuslicher und Mobiler Arbeitsplatz / Autoren / mobile Geräte

Telearbeiter, Freiberufler oder Selbstständige nutzen Heimarbeitsplätze und immer mehr Mitarbeiter arbeiten im Homeoffice. Ein Häuslicher Arbeitsplatz entspricht meist nicht den Sicherheitsanforderungen (Infrastruktursicherheit) des Büroarbeitsplatzes im Unternehmen oder einer Büroumgebung der institutionellen Räumlichkeiten. Die Leistung mobiler Systeme wie Notebooks, Laptops, Mobiltelefone, Smartphones, Pads und PDAs und eine gute Netzabdeckung wird ständig verbessert und ermöglicht die Verarbeitung großer Mengen geschäftsbezogener Informationen außerhalb Infrastruktur der Räumlichkeiten der entsprechenden Institutionen nahezu an jedem Platz wie Hotelzimmer, im Zug oder bei Geschäftskunden (Mobile Arbeitsstelle). Wenn offizielle oder dienstliche Aufgabe nicht in der Organisation oder in der Behörde, sondern in der häuslichen Umgebung ausgeführt wird, sind Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen, um eine Sicherheitslage zu erreichen, die der eines Büros entspricht.

 

Fernmelde- und informationstechnische Anlagen (FiA)

Der Zweck der Wartung technischer Geräte, Komponenten, Einrichtungen der IT Infrastruktur und Betriebsmittel der Informationstechnik (IT) und Kommunikationstechnik (TK) besteht darin, im Fehlerfall ordnungsgemäße Funktionen aufrechtzuerhalten oder im Falle des Ausfalls wiederherzustellen. KG 450 enthält Informations- und Kommunikationstechnik (ITK). Wartung, Reparatur und Inspektion sind Bestandteil der Instandhaltung. Mit professioneller Infrastrukturwartung ist eine möglichst lange Lebensdauer und ein geringer Verschleiß der Geräte gewährleistet. Im Falle einer Reparatur wird das defekte Gerät / Objekt in einen funktionsfähigen Zustand versetzt. Mit IT-Infrastrukturinstandsetzung wird die Funktionalität wiederhergestellt.

 

IaaS, Microsoft Azure

Infrastructure as a Service (IaaS) unterstützt Unternehmen bei der Einrichtung und Bearbeitung ihrer Firmendaten stellt den Speicherplatz in den IT-Infrastruktur-Einrichtungen bereit, der zum Erstellen von Geräten und Anwendungen benötigt wird, ohne Rechentechnik vor Ort zu kaufen, hosten und zu verwalten. IaaS-Produkte bilden die Infrastruktur-Basis zur Entwicklung neuer Technologien, die über die Cloud-Infrastruktur genutzt werden. Auf diese Weise kann alles von Betriebssystemen über Rechnertechnik bis hin zu Speicher als Teil des On-Demand-Dienstes an IP-basierte Verbindungen geliefert werden. Beliebte Beispiele sind IBM Cloud, Azure und Amazon Web Services (AWS).

 

Cloud-Computing benötigt eine aktuelle Strategie für Datenschutz und Security

Ob das System intern oder in ein externes Rechenzentrum ausgelagert ist, Unternehmen haben die gleichen Herausforderungen zum Thema Datenschutz. Nutzer von Cloud-Infrastrukturdiensten wie Azure müssen beispielsweise Konzepte für Security, Datenschutz und Datensicherung entwickeln und Notfallpläne entwickeln.

 

Instandhaltung, Wartung und Pflege vom Dienstleister im Großraum Hamburg

KG 450 Fernmelde- und informationstechnische Anlagen instand halten und warten

Leistungen vom IT-Dienstleister: Unser Leistungsspektrum beinhaltet alles, was für eine erfolgreiche Instandhaltung der Infrastruktur notwendig ist, zum Beispiel Consulting, Planung, Durchführung der Reinigung, Dokumentation, Gutachten, Expertisen, Studien. Staub stellt für Informationstechnik (IT) eine große Gefahr dar, Staub schadet der Elektronik. Baustaub nach Bauarbeiten schafft es sogar in wenigen Minuten, die IT Infrastruktur und damit den gesamten IT-Betrieb lahmzulegen. Sorgen Sie für Rechenzentrum reinigen, fachgerecht und gemäß der DIN EN ISO 14644-1 Reinraumklasse 8.

Instandhaltungsmaßnahmen und Consulting: Serviceleistungen und Pflegeleistungen für die Netzwerk-Infrastruktur oder das Serversystem. Grundreinigung, Reinigung, Pflege, Wartung, Instandhaltung, Wiederherstellung der Betriebsbereitschaft (Störungsbeseitigung), Instandhaltung (Inspektion und Instandsetzung) bei Neubauten, Umbauten, Sanierungen, Modernisierungen, Erweiterungen. Unterhaltsreinigung in Räumen, EDV-Sanierung, Baustaub entfernen.

Objekte: Rechenzentren (RZ), Data Center, Serverräume, Rechnerräume, Doppelboden, Geräte, Serversysteme, Switche, Kabelpritschen.

  • KG 450 Fernmelde und informationstechnische Anlagensysteme
  • KG 451 Telekommunikationsanlagen: Telefonanlagen, Kommunikationsserver
  • KG 452 Such- und Signalanlagen: Hausnotrufsysteme, Funkrufanlagen, Lichtruf- und Klingelsysteme, Gegensprech- und Türöffnungssysteme, Verkehrssignalsysteme und optische Anzeigesysteme, Fahrplananzeigen und Leuchtschriftanlagen
  • KG 453 Zeitdienstanlagen: Zeiterfassungssysteme, Funkuhren, Uhren, Digitaluhren, Turmuhren, Werbeuhren, Weltzeituhren, Zeiterfassungssysteme, Arbeitssteuerungssysteme und Sportzeitmesssysteme
  • KG 454 Elektroakustische Anlagen: Beschallungssysteme, Konferenz- und Dolmetschersysteme, Wechsel- und Gegensprechanlagen
  • KG 455 Fernseh- und Antennenanlagen: TV-Systeme, Sende- und Empfangsantennenanlagen und Konverter
  • KG 456 Gefahrenmelde- und Alarmanlagen: Brand-, Feuer-, Überfall-, Einbruchmeldeanlagen, Schutzkontrollsysteme, Zugangskontrolle und Raumüberwachung
  • KG 457 Übertragungsnetze: Sprach-, Text- und Bildübertragungsnetze
  • KG 459 Sonstiges: Fernbedienungssysteme, Parkleitsysteme

Branchen und Themen: Alle Branchen und Themen, gewerblich & öffentlich-rechtlich

Reinigung: Zentralcomputer (Hosts), Switch (Datenverteiler), Storages (Datenspeichergeräte) und Telefonsysteme reagieren schnell auf Verschmutzung aufgrund von Staub, insbesondere Baustaub mit Überhitzung, Leistungsproblemen und Systemausfällen. Wenn die physische Hardware nach Staub oder sogar gefährlichen Baustaub eingesogen haben, beauftragen Sie uns schnellstmöglich, die betroffenen IT-Geräte reinigen / und zu sanieren.

 

Computer, Tipps & Support und andere Themen und Services

Ohne Informationssysteme funktionieren Unternehmen nicht. Eine hohe Ausfallsicherheit ist daher existentiell. Von der Kommunikation mit Geschäftskunden und Lieferanten bis zur Buchhaltung setzen heute alle Arbeitsbereiche Lösungen voraus. Jedee Organisation hat individuelle Ansprüche an die IT-Infrastruktur, aber auf sie muss Verlass sein. Häufige IT-Probleme: Störungen, Schäden und Ausfälle.

Im Unternehmen sind Server, Storage, Backup und andere Artikel bewährte IT-Infrastruktur. Bei der Auswahl sollten Manager einige wichtige Aspekte berücksichtigen, zum Beispiel Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit. Server jeder Marke: Bedeutung, Funktion, Ausfallsicherheit.

Effizienz in Zusammenarbeit mit Mitarbeitern und Geschäftskunden ist entscheidend für Ihren Erfolg. Dazu benötigen Sie ein funktionierendes IT-Infrastrukturnetz und Backup, das alle Teile und Artikel Ihrer ITK und EDV und damit Ihre Mitarbeiter und Geschäftskunden miteinander verbindet. Netzwerklösungen: Sichere & stabile Vernetzung, WLAN, Network Security.

Die Netzwerk-Infrastruktur ist das Fundament der Datenverarbeitung. Die funktionierende Informationstechnik und Datenverarbeitung ist ein wichtiger Teil des Erfolgs. Ob es sich um ein kleines Handwerksunternehmen oder um einen multinationalen Konzern handelt, alle Betriebe benötigen eine gut funktionierende moderne Informationstechnik. Übersicht Netzwerk- und IT-Infrastruktur: Bedeutung der ITK.

„IT“ ist die Abkürzung für Informationstechnik oder Informationstechnologie. Sie steht für alles, was mit Datenverarbeitung, Inhalte bearbeiten, IT-Infrastruktur und Unternehmenskommunikation zu tun hat. Der Begriff steht auch für interne Kommunikation und Elektronische Datenverarbeitung. Informationstechnologie: Definition, Bedeutung, Grundlagen.

Schmutz und Staub sind für Informations- und Kommunikationstechnik (ITK) ein großes Problem und führen zu einer Verschlechterung der Leistung, zu Fehlern, Unterbrechungen, Ausfällen und schlimmstenfalls zu Datenverlust. Serveraum-Reinigung: Server, PC und Computer reinigen, Baustaub entfernen.

Mini-PCs sind kleine, kompakte PCs. Wir verkaufen Ihnen einen Mini-PC, der alle notwendigen Komponenten enthält und sofort verwendet werden kann. In Bezug auf die Nutzungsmöglichkeiten bietet ein Mini-PC die gleichen Möglichkeiten wie herkömmliche Desktop-PCs. Mini-PC: Funktionen und Möglichkeiten wie ein Desktop-PC.

Wir sind ein regionales Systemhaus und liefern Unternehmen aller Branchen und Behörden eine stabile IT-Infrastruktur, Server, Storage, Beratung, Dienstleistungen, Security und Support. Wir sind der Experte für Business Informationstechnik, elektronische Datenverarbeitung und Serverlösungen (Zentralrechner), Storages (Datenspeicher), Switches (Datenverteiler), Netzwerk-Komponenten und Sicherheit. Wortmann Terra Server: Das Fundament in Unternehmen.

Ein Serverraum dient der Unterbringung der zentralen Netzwerk- und IT-Infrastruktur wie Server, Switche und Storage. Die EDV-Systeme stellen den Kern der Unternehmens-IT-Infrastruktur dar. Der Serverraum beherbergt wertvolle Hardware, Software und Dateien. Ein „unsicherer“ Serverraum stellt für Informations- und Kommunikationstechnik wie Serveranlagen, Serversysteme und Dateien ein sehr hohes Risiko wie die Gefahren von Angriffe und Schwachstellen dar. Serverraum-Anforderungen.

Um die Prozesse des Betriebes bestmöglich zu unterstützen, hat die physische Hardware verschiedene Erwartungen zu erfüllen. Büro und Office PCs überzeugen hier, da sie nicht nur leistungsstark, sondern auch stabil und langlebig sind und sich daher sehr gut für den Einsatz im Büro eignen. PCs der Enterprise-Klasse sind eine stabile und effiziente Infrastruktur für komplexe Geschäftsaufgaben. PC-Systeme.

Um die Prozesse bestmöglich zu unterstützen, muss die Hardware verschiedene Herausforderungen erfüllen. Business PCs überzeugen, da sie nicht nur leistungsstark, sondern auch stabil und langlebig sind und sich daher sehr gut für den Einsatz im Büro eignen. PCs der Enterprise-Klasse bieten eine stabile und effiziente Netzwerk- und IT-Infrastruktur für komplexe Geschäftsaufgaben. Business-PC-Systeme einheitlich benutzen.

 

Standards und Normen für Informationsmanagement und Management

Regeln spielen eine wichtige Rolle. Ohne Berücksichtigung von Normen steht eine Organisation entweder vor dem unkontrollierbaren Wachstum und einer Fragmentierung der eigenen IT-Infrastruktur oder es gerät in die „Abhängigkeit“ eines großen Anbieters, der früher oder später eigene Standards definiert, um die Auswahlmöglichkeit einzuschränken.

 

Finden Sie News, Tipps, Links und Karriere zum Thema

News zum Thema bei haufe.de finden: News zum Thema bei haufe.de,

Karriere: Karriere als Systemadministrator, Fachinformatiker, IT-Projektleiter,

Tipps: Tipps für den Aufbau einer IT-Infrastruktur in einem Unternehmen (Talentzeit GmbH).

 

Systemhaus in Hamburg bietet Ideen, News und vieles mehr

IT-Infrastrukturservice sind alle Tätigkeiten und Methoden, die erforderlich sind, um die bestmögliche Unterstützung für die Geschäftsprozesse (GP) zu erhalten.

 

Eine stabile IT-Infrastruktur ist das Fundament einer Organisation, möchten Sie mehr erfahren?

Als Systemhaus und IT-Dienstleister stellen wir Serversysteme, IT-Infrastruktur und IT-Dienstleistungen im Großraum Hamburg bereit. Wir leisten Beratung, Betreuung und IT-Lösungen. Möchten Sie mehr erfahren? Nehmen Sie Kontakt per Telefon, E-Mail oder Formular auf.