IKT-Sicherheit

IKT Sicherheit & ITK Security
IT Infrastruktur, EDV Systeme, Hard- und Software sicher betreiben

Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) nimmt einen wichtigen Platz in unserer Gesellschaft ein. Die IT-Infrastruktur kann jedoch in vielen Bereichen angegriffen werden und muss angemessen geschützt werden. Das Risiko von Industriespionage oder Verlust von technischem und geschäftlichem Fachwissen ist hoch. In der heutigen digital vernetzten Gesellschaft und Wirtschaft stellt die IKT-Sicherheit, die Security der Informations- und Kommunikationstechnik (IKT-Systeme) eine der zentralen Herausforderungen dar. Mit zunehmender Digitalisierung wird die IKT-Sicherheit für die zu verarbeitenden Daten, die verwendete Technologie und das Personal innerhalb einer Organisation immer wichtiger. Daher richten sich Leitlinien oder IKT-Sicherheitsaktivitäten nicht nur an die Systemadministratoren der IT-Abteilung, sondern auch an alle Mitarbeiter, um einen bewussten und sicheren Umgang mit der IKT sicherzustellen.

 

  1. IKT Sicherheit & ITK Security
    IT Infrastruktur, EDV Systeme, Hard- und Software sicher betreiben
    1. IT-Infrastruktur und TK-Infrastruktur
    2. Schaffung eines sicheren IT-Systems
      1. Nachholbedarf im Bereich der inneren Sicherheit
    3. IT-Sicherheit: Schutz vor Bedrohungen und Risiken für die IT
    4. Anforderungen an die Cybersicherheit
    5. Physische, organisatorische und physikalische Sicherheit
      1. Schutz der IT-Infrastruktur mit Sauberkeit im Serverraum
    6. Die Lebenszeit kritischer Rechner verlängern
      1. Weitere Informationen zur IKT-Sicherheit und zu Schwachstellen der Informationstechnik

 

IT-Infrastruktur und TK-Infrastruktur

IT (Informationstechnologie, alles rund um EDV) und TK (Telekommunikation, alles rund um Telefonsysteme oder Telefonanlagen) werden zunehmend in eine Gesamtlösung integriert. "IT" und "TK" werden als "ITK" oder "IKT" abgekürzt. Auf die Anwendungen und Daten muss im Unternehmen zugegriffen werden. Der Serverraum kann den Server vor Risiken schützen. Der Aufbau einer zuverlässigen IT-Infrastruktur und deren Anpassung an aktuelle Bedürfnisse und Entwicklungen ist eine der zentralen Aufgaben von IT-Managern. Grundvoraussetzung für den Geschäftserfolg ist die Erreichbarkeit. Ausfallsichere Kommunikation und einfache Bedienung wirken sich positiv auf Ihre Geschäftsprozesse aus. Die Telefonanlage ist ebenfalls in einem 19-Zoll-Rack installiert und gegen Gefahren geschützt.

 

Schaffung eines sicheren IT-Systems

Die IT-Infrastruktur kann mehreren Angriffsebenen ausgesetzt sein. In einem zunehmend digitalisierten Netzwerk und einer zunehmend digitalisierten Gesellschaft ist die Schaffung eines sicheren IT-Systems daher eine der größten Herausforderungen. Insbesondere in Hightech-Regionen wie Hamburg ist die Gefahr digitaler Industriespionage groß und der Verlust von Technologie und unternehmerischem Know-how gravierend. IKT-Sicherheit umfasst Maßnahmen, mit denen anwendungsorientierte Konzepte zur Verbesserung der IT-Sicherheit in Betrieben umgesetzt werden. Eine Sicherheitsstrategie spielt eine wichtige Rolle bei der Verbesserung der Cybersicherheit und der IKT-Sicherheit (Sicherheit der Informations- und Kommunikationstechnologie), insbesondere indem sie Risiken im Zusammenhang mit dem Einsatz von IKT verringert. Unabhängig von der Art und Weise, wie analoge oder digitale Daten verarbeitet werden, ist der Schutz vor Änderungen, Verlust oder unbefugtem Zugriff das grundlegende Ziel der Informationssicherheit. Die Digitalisierung bietet große Chancen, ist aber auch ein wichtiges Ziel für Cyber-Angriffe mit weitreichenden Konsequenzen. In diesem Fall ist eine vorausschauende Sicherheitsstrategie zum Schutz der IT und wichtiger kritischer IT-Systeme eine zentrale Aufgabe. Ziel des "IT-Sicherheitsgesetzes" ist es, die Security von Informationstechnologiesystemen zu verbessern. Der Hersteller gibt unter bestimmten Bedingungen Garantien für die Funktion und den Betrieb des IKT-Systems. Sie können jedoch nicht garantieren, dass die Anpassungen, die für die Integration in die Unternehmensumgebung oder den Betrieb unter inakzeptablen Umgebungsbedingungen (Verschmutzung, Staub) erforderlich sind, die Funktionalität der Geräte nicht beeinträchtigen. Staub, insbesondere Baustaub, kann die Funktion von Geräten beeinträchtigen und zu Betriebsunterbrechungen oder sogar Ausfallzeiten für das gesamte Unternehmen führen.

 

Nachholbedarf im Bereich der inneren Sicherheit

Maßnahme für den Schutz vor unberechtigten Datenzugriffen von außen ist in der Regel ausreichend getroffen, doch besteht meist ein Nachholbedarf im Bereich der inneren Sicherheit. Der interne Schutz erfordert technische und organisatorische Maßnahmen. Jeder spricht von "Cybercrime", doch ist die beste Netzwerk-Sicherheit nutzlos, wenn die Verfügbarkeit oder sogar Daten verloren gehen, weil ein Server den Geist aufgibt.

 

IT-Sicherheit: Schutz vor Bedrohungen und Risiken für die IT

IT-Sicherheit ist ein Schutz vor Bedrohungen, Gefahren und Risiken. Antivirenprogramm, Firewall, VPN, Cloud-Backup, Anti-Spam, Monitoring und Verschlüsselung, was hilft gegen welche Risiken? Wie können Sie Ihr Unternehmen vor Bedrohungen mit der richtigen IT-Security besser schützen? Infektionen mit Malware, Ransomware, Krypto-Trojaner, Online-Erpresser, E-Mail-Betrug, Schäden durch Datenverlust, IT-Ausfälle durch Hacker sind nur ein paar der Sicherheitsthemen und durch entsprechende Vorsorge vermeidbar.

 

Anforderungen an die Cybersicherheit

Cybersicherheit sind Maßnahmen und Services zum Schutz von Computern, Servern, mobilen Geräten, elektronischen Systemen, Netzwerken und Daten vor böswilligen Angriffen. Es wird auch Netzwerksicherheit oder elektronische Datensicherheit genannt. Der Begriff wird in Geschäftsanwendungen bis hin zu Mobile Computing verwendet und kann in Kategorien wie IT-Sicherheit, Netzwerksicherheit, Programmsicherheit, Informationssicherheit, Betriebssicherheit, Business Continuity sowie Disaster Recovery unterteilt werden.

 

Physische, organisatorische und physikalische Sicherheit

Die physikalische Sicherheit ist ein elementarer Bestandteil der IKT Security. Sie soll Gefahren durch physische Einwirkung auf IT-Systeme und TK-Anlagen abwehren. Gefahren für die IT sind beispielsweise Elementarschäden, Diebstahl, Wasserschäden, Feuer, Rauch, Gas, Staub und Schmutz. Die Maßnahmen dagegen sind verschlossene Rechnergehäuse, Serverschränke, Datensicherung, Videoüberwachung, Zutrittskontrollsystem, Klimaanlage, USV, Brandmelder und andere Sensoren, verschlossene Serverräume und sichere Rechenzentren. In einem Rechenzentrum muss die Anzahl der Partikel in der Luft im Serverraum so gering wie möglich gehalten werden, um das Staubrisiko in elektronischen Geräten zu vermeiden und IT-Geräte der Informationstechnologie (IT) und Kommunikationstechnologie (TK) sowie die Daten zu schützen. Um die Security des IT-Betriebs zu gewährleisten, sollten Staubpartikel und andere Parameter wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit konstant gehalten werden, um den Serverraum so sauber wie möglich zu halten.

 

Schutz der IT-Infrastruktur mit Sauberkeit im Serverraum

Wir decken mit unserer IT-Dienstleistung einen wichtigen Bereich der inneren Security ab, der sich mit Sauberkeit im Serverraum befasst. Wir sorgen für Staubfreiheit und reinigen Rechenzentren gemäß der DIN EN ISO 14644-1. Als anerkannter Standard für die Sauberkeit von Rechenzentren, Data Center oder Serverräumen gilt die DIN EN ISO 14644-1 (Klasse 8). OEM Hardware Hersteller fordern für einen einwandfreien Betrieb ihrer Geräte der Informationstechnik (IT) wie Server (Zentralrechner), Storages (Datenspeicher), Switches (Datenverteiler) und Telekommunikation (TK) wie Telefonanlagen die Einhaltung dieser Norm. Gehen Sie kein Risiko ein. Für Server & Co. ist eine möglichst staubfreie Umgebung überlebenswichtig. Staub und Schmutz sind der schleichende Tod für die IT-Infrastruktur und gefährden die IKT Sicherheit.

 

IKT-Sicherheit, Informationssicherheit

 

Die regelmäßige Reinigung gehört zur Server Instandhaltung und Wartung. Für die IKT-Sicherheit, Verlässlichkeit und Langlebigkeit ist eine regelmäßige technische Reinigung der zentralen Rechner und Komponenten von allergrößter Bedeutung, denn Ausfälle und der Verlust der Daten könnten für ein Unternehmen fatale Folgen haben. Wir reinigen Rechenzentren, Data Center, Serverräume, Serverschränke, Serveranlagen innen und außen, säubern Doppelböden und Hohlböden, entfernen Staub von Kabelkanälen und Kabel und vieles mehr. Die Reinigung vermeidet übermäßige Staubbildung an der zentralen IT-Infrastruktur und hält die Verfügbarkeit, Funktionalität, IKT Sicherheit, Informationssicherheit und Datensicherheit aufrecht. Internationale Standards definieren spezielle Reinigungsanforderungen für den Betrieb in einer kontrollierten Umgebung (Serverraum). Normen und Richtlinien definieren die Partikelkonzentration (DIN EN ISO 14644-1 und VDI 2083 Reinraumklasse 8). Die Einhaltung dieser Standards bei der Wartung, Instandhaltung und Reparatur von Rechenzentrumsystemen kann die Sauberkeit und die Betriebssicherheit erheblich verbessern.

 

Die Lebenszeit kritischer Rechner verlängern

Unternehmen oder Behörden stehen häufig vor dem Problem, dass ihre teuren Systeme und Maschinen noch normal funktionieren, jedoch stark durch Staub und sogar Baustaub verschmutzt sind. Staub gefährdet die Funktion oder Sicherheit des Firmennetzwerks. Wenn die IKT-Systeme unter nicht akzeptablen Umgebungsbedingungen arbeiten, kann die Funktionalität oder Sicherheit des Systems vom Hersteller nicht garantiert werden. Verschmutzung ist kein Grund, die Geräte auszutauschen. Es gibt viele Maßnahmen, mit denen die Lebensdauer dieser IT-Infrastruktur verlängert werden kann. Gemäß DIN EN ISO 14644-1 Reinraumklasse 8 oder höher bieten wir Ihnen die Unterstützung eines IT-Dienstleisters. Wir verwenden fortschrittliche Technologie, um Baustaub, Schmutz, Staub und andere Verunreinigungen von Racks, Serverräumen und der zentralen IT-Infrastruktur zu entfernen. Wenn Sie Fragen zur Verlängerung der Lebensdauer der kritischen Systeme des Unternehmens haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

 

Weitere Informationen zur IKT-Sicherheit und zu Schwachstellen der Informationstechnik

DIN EN ISO 14644-1 Reinraumklasse 8 als Standard für die Sauberkeit von Rechenzentren: DIN EN ISO 14644-1 als Standard für die Sauberkeit von Rechenzentren

IKT – Wiktionary    IKT – Wiktionary
Cybersicherheit/IKT-Sicherheit | OSCE    Cybersicherheit/IKT-Sicherheit | OSCE
Aspekte der IKT-Sicherheit in der österreichischen ... - SpringerLink    Aspekte der IKT-Sicherheit in der österreichischen ... - SpringerLink
Forschung für IKT-Sicherheit | SpringerLink    Forschung für IKT-Sicherheit | SpringerLink
Es gibt aktuell eine Digitalisierungsprämie für die Verbesserung von ...    Es gibt aktuell eine Digitalisierungsprämie für die Verbesserung von ...

Nehmen Sie Kontakt per Telefon, E-Mail oder Kontaktformular zu uns auf.

 

Tags: Services, Verfügbarkeit, IT-Grundschutz, Zuverlässigkeit, Instandhaltung, Server, Dienstleistungen, Wartung, Informationssicherheit, Werterhaltung