IT-Technik

IT-Technik - Informationstechnik und Netzwerke

Bedeutung, Definition und Grundlagen der Informationstechnik (IT), Hard- und Software-Infrastruktur: Die IT-Technik (Informationstechnik) ist ein Bindeglied zwischen der klassischen Elektrotechnik und Informatik. Informationstechnik (IT) beinhaltet die elektronische Informations- und Datenverarbeitung auf Basis technischer Services, Funktionen und Anwendungen (IT-Infrastruktur). Die Services, Funktionen, Anwendungen oder technische IT-Infrastruktur kann physisch vor Ort, virtuell oder über Netzwerke bereitgestellt werden. IT-Technik stellt die technischen Services und Funktionen mittels technischer IT-Infrastruktur als technische Basis physisch vor Ort, virtuell oder über Netzwerke für die Informations- und Datenverarbeitung.

Die TK & IT-Infrastruktur bildet das Rückgrat eines jeden Unternehmens. Kommunikationstechnik sind Systeme und Verfahren für die Übertragung und den Austausch von Informationen. Ein Netzwerk ist ein System aus mehreren miteinander verbunden Computern (Arbeitsstationen) für die gemeinsame Nutzung von Dateien, Datenbeständen (Firmendatenbank) und Geräten (Drucker). Die technische Umsetzung beinhaltet meist Netzwerktechnik wie Server, Netzwerkkabel, Switches und Router. Geräte und Anlagen sollten stets betriebsbereit sein.

 

  • IT-Service Hamburg-Altona

    IT-Service Hamburg Altona

    Ob Handwerk, Handel, Dienstleistungen, Produktion oder Kanzlei: Nur mit funktionierender Informationstechnik (IT) ist ein Unternehmen handlungsfähig. Vom Netzwerk über die Kommunikation mit

    ...
  • Computerdesinfektion, PC, Maus, Tastatur desinfizieren

    Computerdesinfektion

    Bakterien und Viren überleben auf glatten Oberflächen wie Kunststoff, Glas und Metall mehrere Tage lang. Daher sollten Sie auch auf die Hygiene von Computern, PCs, Smartphones, Tablets und

    ...