Brandschäden und Folgeschäden durch Ruß

 

Brandschäden

Penetranter Geruch, verschmorte Kabel, Rußbeaufschlagungen, zerstörtes Inventar und ein düsteres Schadenbild im Gebäude, das sind die Folgen eines Brandschadens. Um den Schaden und die Folgen gering zu halten, ist eine schnellstmögliche Brandschadensanierung notwendig. Die Rußbildung setzt sich bis in die kleinsten Ecken und in Hardware und Geräten ab. Oftmals mit dem bloßen Auge kaum ersichtlich, kann dies bei einer vernachlässigten Serverraum-Reinigung zu langwierigen Geruchsbelästigungen, aber vor allem zu Kurzschlüssen, Unterbrechungen und Ausfällen der IT & TK Anlagen führen.

IT-Systeme erfordern bei einem Brandschaden spezielle und intensive Verfahrenstechniken, um die erfolgreiche Reinigung und Brandschadensanierung zu ermöglichen. Nicht jedes Reinigungsverfahren ist für jede Ursache und Oberfläche, jedes Material und Ausmaß geeignet. Ein falsches Verfahren oder Fehlanwendungen können zu Folgeschäden führen. Bei der Sanierung eines Brandschadens im Serverraum oder Rechenzentrum (RZ) müssen verschiedene Prozesse berücksichtigt und durchgeführt werden. Betroffene Bauelemente werden ausgebaut, demontiert, erneuert oder mit speziellen Verfahren gereinigt, wieder montiert und eingebaut.

Schäden an und in Gebäuden, Räumen, Einrichtungen tauchen meist unvorbereitet auf, niemand rechnet damit. Wenn solche Schäden am Wochenende oder nachts auftreten, wird es schwierig. Das kompetente Team von Keding unterstützt Sie bei der schnellen und unkomplizierten Abwicklung bei einem Brandschaden im Serverraum.