Was ist ein IT-System?

Was sind IT-Systeme?

Als Definition wird der Begriff informationstechnisches System (IT-System) als jede Art von elektronischer datenverarbeitender Systeme (EDV) verstanden. Ein System ist eine Einheit, die mehrere Komponenten zu einem Ganzen zusammenfasst. Komponenten können vom gleichen Typ sein (z. B. homogene Systeme, Programmsysteme) oder sehr unterschiedliche Komponenten (z. B. Kombination von Hardware und Software in einem System) und normalerweise eine Reihe definierter Aufgaben lösen. BSI definiert ein IT-System als ein technisches System, mit dem Informationen verarbeitet und eine unabhängige Funktionseinheit gebildet werden. Typische IT-Systeme sind beispielsweise Computer, Großrechner, Mainframes, Hochleistungscomputer, verteilte Systeme (wie Serversysteme, Computernetze, Cloud Computing), Datenbanksysteme, Informationssysteme, Prozessrechner, digitale Messsysteme, DSP-Systeme, Mikrocontrollersysteme, Kompaktsteuerungen, eingebettete Systeme, Mobiltelefone, Handheld-Geräte, Smartphones, Pads, digitale Anrufbeantworter, Videokonferenzsysteme und verschiedene Kommunikationssysteme, das Internet in seiner Gesamtheit und vieles mehr. BSI unterscheidet Infrastruktur- und Netzwerkkomponenten von IT-Systemen. Zur Vereinfachung oder aus Rücksicht auf die Gesamtbetrachtung der IT ist es sinnvoll, Infrastruktur- und Netzwerkkomponenten auch im Kontext der IT-Systeme zu berücksichtigen.

Quelle: wikipedia.de

Der Begriff Systemhaus leitet sich von IT-System ab.

 

Tags: Systemhaus, Netzwerk