Laufende Wartung

Um Ihre umfangreichen Investitionen in elektronische EDV Geräte und IT Anlagen wie Server, Storage und Switche im Serverraum zu schützen und um kostspielige Betriebsunterbrechungen durch Schadstoffe und Rückstände wie Staub, Schmutz und Verunreinigen zu vermeiden, können Sie ein Reinigungsprogramm genau auf Ihre Bedürfnisse und Anforderungen abstimmen. Serverräume sind für die Kommunikationstechnik (TK) und Informationstechnik (IT) eines Unternehmens sehr wichtig. Fehlfunktionen, Störungen oder Ausfälle im Serverraum beeinträchtigen den gesamten Betrieb. Aus diesem Grund müssen Verunreinigungen ferngehalten und die Reinigung der Serverräume mit Vorsicht gehandhabt werden.
Spezialisierte IT Dienstleistungen

Keding bietet eine Reihe von professionellen IT Services, die auf Ihre spezifischen Serverraum, Data Center oder Rechenzentrumsanforderungen abgestimmt sind. Dazu gehören die Wartung, Reinigung und Sanierung von Geräten außen und innen, beispielsweise Staub nach Bauarbeiten, die Reinigung von Doppelböden, ableitfähigen Fußböden, Serverschränken, Zink Whisker, Kabelpritschen und vieles mehr. Staub verurscht die meistern Probleme in der Informationstechnik (IT) wie Server, Storage, Switche und Kommunikationstechnik (TK) wie Kommunikationsserver und Telefonanlage.

Anerkennung als Ausbildungsbetrieb für Fachinformatiker/-in - Systemintegration, IT-System-Kaufmann/-frau durch die Handelskammer Hamburg

Mit dem Zertifikat "Das Unternehmen sichert Qualität durch duale Ausbildung" bieten wir jungen Menschen eine berufliche Perspektive und tragen dazu bei, den Fachkräftenachwuchs zu sichern. Wir investieren in die betriebliche Zukunft und stärken die Wettbewerbsfähigkeit. Wir sind als Ausbildungsbetrieb anerkannt, um eine gute Ausbildung zu gewährleisten. Nach dem Berufsbildungsgesetz darf nur ausbilden, wer persönlich und fachlich geeignet ist, die Kriterien werden in der Verordnung über die Eignung der Ausbildungsstätte festgelegt.

Risiken und Bedrohungen für Unternehmenszentralen

In einem Rechenzentrum kann man sich keine Betriebsunterbrechungen, Betriebsausfälle, Hardwaredefekte und Datenverluste leisten. Betreiber von Rechenzentren müssen das Gebäude sichern und drohenden Gefahren vorbeugen. Die häufigsten physikalischen Ursachen für einen Totalausfall eines Rechenzentrums sind Brand & Kurzschlüsse, Fahrlässigkeit, Sabotage, Wasser, Rohrbruch, Unwetter und Löschwasser nach einem Brand. Bedrohungen entstehen durch Feuer, Diebstahl, Sabotage, Feuchtigkeit, Staub, magnetische Störfelder, Stromausfall und Überhitzung. Wenn das Rechenzentrum hochverfügbar bleiben soll, benötigen IT-Systeme wie Server eine ausreichend dimensionierte Klimatisierung. Um eine sinnvolle Kühlung zu ermöglichen, ist zwischen Klimaanlage, Belüftung und Serverschrank ein Klimakonzept notwendig.